Home

Zusammenstöße brechen zwischen Israelis und Palästinensern über den Marsch der israelischen Nationalisten aus | Weltnachrichten


Warning: Undefined variable $post_id in /home/webpages/lima-city/booktips/wordpress_de-2022-03-17-33f52d/wp-content/themes/fast-press/single.php on line 26
Zusammenstöße brechen zwischen Israelis und Palästinensern über den Marsch der israelischen Nationalisten aus |  Weltnachrichten
2022-05-30 09:25:18
#Zusammenstöße #brechen #zwischen #Israelis #und #Palästinensern #über #den #Marsch #der #israelischen #Nationalisten #aus #Weltnachrichten

Jerusalem/Ramallah: Zehntausende jüdische Nationalisten, einige Parolen skandierend, marschierten durch Jerusalems Altstadt und lösten Zusammenstöße zwischen Israelis und Palästinensern aus. Israels staatliche Kan-TV-Nachrichten schätzten, dass fast 50.000 Menschen, hauptsächlich nationalistische israelische Jugendliche, an dem umstrittenen jährlichen „Flaggenmarsch“ zur Feier des „Jerusalem-Tages“ teilnahmen, als Israel 1967 Ost-Jerusalem annektierte.

Der Marsch begann im westlichen Teil der Stadt und setzte sich durch die engen palästinensischen Straßen des Damaskustors der Altstadt fort, bis er die Klagemauer erreichte, direkt unterhalb der Al-Aqsa-Moschee, einem heiligen Brennpunkt für Muslime und Juden. Das berichtete die Nachrichtenagentur Xinhua.

Videoaufnahmen in den sozialen Medien zeigten, dass zahlreiche junge Israelis Israels Nationalflaggen schwenkten, einige von ihnen sangen „Tod den Arabern“, „Wir werden dein Dorf niederbrennen“ und „Shuafat brennt“, was sich auf den Namen von Israel bezog das palästinensische Viertel, aus dem der 16-jährige Mohammed Abu Khdeir 2014 von rechtsextremen Israelis entführt und lebendig verbrannt wurde. Viele schlugen auch gewaltsam Türen von palästinensischen Geschäften und Häusern ein.

Während der Demonstrationen kam es zu Zusammenstößen, wobei Filmmaterial und Fotos zeigten, wie Israelis Pfeffergas versprühten und Palästinenser schlugen, während die Palästinenser Wasserflaschen und Stühle auf die andere Seite warfen. Der Palästinensische Rote Halbmond sagte in einer Erklärung, dass mindestens 62 Palästinenser durch Gummigeschosse, Schläge und Pfeffergas verletzt wurden.

In Sheikh Jarrah, einem palästinensischen Viertel nördlich der Altstadt, haben Dutzende Israelis der ultranationalistischen Gruppe „La Familia“ Palästinenser mit Steinen beworfen und Autoscheiben eingeschlagen, teilte die israelische Polizei in einer Erklärung mit. Der israelische Ministerpräsident Naftali Bennett wies in einer Erklärung „die Sicherheitskräfte an, Gewalt oder Provokationen durch extremistische Elemente – darunter La Familia – in Jerusalem null zu tolerieren“.

Inzwischen haben sich Zehntausende Palästinenser den im Westjordanland und im Gazastreifen organisierten öffentlichen Protesten gegen den „Flaggenmarsch“ angeschlossen. Im Westjordanland wurden die Städte Ramallah, Al-Bireh, Nablus, Hebron, Bethlehem, Tubas, Qalqilya und Tulkarm Zeuge, wie Demonstranten Parolen gegen „israelische Verletzungen“ in Ostjerusalem riefen. LESEN SIE AUCH: Mordfall Sidhu Moosewala: Familie bestreitet Obduktion, 6 Personen festgenommen

Mohammed al-Jaabari, ein Einwohner von Hebron, sagte der Nachrichtenagentur Xinhua: „Ich bin hierher gekommen, um meiner Wut über die anhaltenden israelischen Übergriffe auf unseren heiligen Ort (Al-Aqsa-Gelände) Ausdruck zu verleihen.“ Der 39-jährige Vater von drei Kindern sagte, dass „alle israelischen Versuche, die darauf abzielen, Jerusalem zu judaisieren, keinen Erfolg haben werden … Das Hissen der israelischen Flagge in Jerusalem bedeutet nicht, dass es ihre Hauptstadt geworden ist“.

Amin Shoman, ein hochrangiger Fatah-Führer, sagte gegenüber Xinhua, dass „die Demonstrationen gekommen sind, um zu bestätigen, dass Jerusalem die Hauptstadt des Staates Palästina ist und das palästinensische Volk nicht zulassen wird, dass die Stadt von den Israelis angegriffen wird“. Auch zwischen den palästinensischen Demonstranten und der israelischen Armee kam es im Westjordanland zu Zusammenstößen.

Eine medizinische Quelle des Palästinensischen Roten Halbmonds teilte Xinhua mit, dass 137 Palästinenser verletzt wurden, 11 von ihnen durch Gummigeschosse und andere durch Tränengas. Abu Yousef, ein Demonstrant in Gaza, glaubt, dass Israel „unverantwortlich und rücksichtslos mit dem Feuer spielt, indem es Siedlern erlaubt, islamische und christliche Heiligtümer in Jerusalem zu entweihen und die Situation in der Region zu eskalieren“.

„Jahrzehntelang haben die Israelis darauf bestanden, das Völkerrecht zu verletzen, die Entscheidungen der internationalen Legitimität nicht respektiert und sich selbst als über dem Gesetz stehend betrachtet“, sagte der Mann und fügte hinzu, „es ist an der Zeit, den Israelis zu beweisen, dass dieses Land hat starke Menschen, die ihre heiligen Stätten verteidigen können".


Quelle: zeenews.india.com


  • Mehr zu Aus

  • Mehr zu brechen

  • Mehr zu Den Wortkategorie Bedeutung/Definition 1) Fürwort der 3. Mensch Singular Utrum; er, sie, es Erläuterung zum Genus: Das Pronomen den wird für Dinge im Utrum sowie Personen ohne eindeutigen Sexus benutzt, bspw. bjørn. Anmerkung zum Zeugefall: Der Genetiv dens wird bei Rolle eines nichtreflexiven Possessivpronomens verwendet. Worttrennung den Aussprache/Betonung IPA: [ˈd̥enˀ], [d̥ən] Anwendungsbeispiele 1) Jeg har en kat, og den er sød. Ich habe eine Katze und sie ist süß.

  • Mehr zu der ist eine in Rede stehende Größe als bestimmt und bekannt hin a) der Artikel individuell angepasst α) das Gepäckstück ist ein bestimmter Vermittler einer Kategorie, der im vorausgehenden oder diesen Text geheißen ist oder als berühmt als vorherige Bedingung wird Bsp: mein Kollege wohnt in einem eigenheim. Das Haus ist vor drei Monaten gebaut worden der Jäger, vom ich dir philosophiert habe, besitzt zwei Hunde. Die Hunde unterstützen stets ihren Herrn es waren früher zwei Brüder, der eine reich, der zusätzliche arm das Gepäckstück besteht nur einst und ist als Folge zweifellos Beispielrechnungen:: die Erde ist rund man hofft, zukünftig am Mond herabfliegen zu sollten

  • Mehr zu Israelis

  • Mehr zu israelischen

  • Mehr zu Marsch

  • Mehr zu Nationalisten

  • Mehr zu Palästinensern

  • Mehr zu Über

  • Mehr zu und University of North Dakota: UND | Grand Forks, ND - https://und.edu/ Notre Dame Athletics | The Fighting Irish - https://und.com/ Explore 250+ Academic Programs at UND | University of North Dakota - https://und.edu/programs/ UND Aerospace - https://aero.und.edu/ UND Academics | College Degrees | University of North Dakota - https://und.edu/academics/ Master of Public Health | University of North Dakota - Grand Forks - https://med.und.edu/public-health/masters/index.html Admissions & Financial Aid | Apply to UND | University of North Dakota - https://und.edu/admissions/ University of North Dakota Athletics - Official Athletics Website - https://fightinghawks.com/ Web Support | University of North Dakota - Grand Forks - https://campus.und.edu/campus-services/web-support/ und - Wiktionary - https://en.wiktionary.org/wiki/und

  • Mehr zu Weltnachrichten Und also war mindestens etwas (den bösen Weltnachrichten zum Trotz) erneut gut. [Süddeutsche Publikation, 03.03.2001] Ich blättere in der Millionenstadt Times und suche mir inmitten den Kampagnen die Weltnachrichten zusammen. [Die Zeit, 17.02.1997, Nr. 07] Sie zahlt aktuell Weltnachrichten auf, geschrieben sie für Bälger und stellt sie ins Netz. [Der Tagesspiegel, 16.12.1999] Bevor ich Sie den Weltnachrichten überlasse, sprechen Sie dazu? [Die Zeit, 21.11.1980, Nr. 48] Gesendet sein Weltnachrichten, Neuigkeiten der örtlichen Regierungsform und der Stadtverwaltung. [o. A.: 1945. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Hiesige Story von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1986], S. 28101]

  • Mehr zu Zusammenstöße

  • Mehr zu Zwischen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Themenrelevanz [1] [2] [3] [4] [5] [x] [x] [x]